Abstand zur Windkraft Büchenbronn

Die Pforte des Schwarzwalds?

Blick von Büchenbronn Richtung Birkenfeld (Bergwald) Blick von Büchenbronn Richtung Huchenfeld/Hohenwart Blick von Büchenbronn Richtung Aussichtsturm
Da keine genauen Anlagenstandorte festgelegt sind, sind die Visualisierungen Mutmaßungen. Sie entsprechen aber den real zu erwartenden Geländeabschnitten und Größenordnungen.

Die Pläne

6 Windkraftanlagen sollen am Bergwald bei Birkenfeld entstehen. 2 Anlagen hat die Firma Juwi schon 2019 für die Engelsbrander Gemarkung beantragt. Ein weiteres hätte dort auch noch Platz. Und auf der Büchenbronner Seite passen auch noch 4 hin. Zwischen Huchenfeld und Hohenwart auch noch 6 Anlagen? Sieht so demnächst die hochgelobte Pforte des Schwarzwaldes aus?

In den letzten Jahren war die Lage vergleichsweise ruhig. In Engelsbrand war ein Teilflächennutzungsplan entstanden, der eine Bebauung der Engelsbrander Gemarkung mit Windkraftanlagen ausschließt.

Doch im Verborgenen waren andere Kräfte am Werk. Die Firma Juwi hat dafür gesorgt, daß der Regionalverband in Mißachtung des Engelsbrander Plans ein Windvorranggebiet auf der Höhe einrichtet – die Gemeinde hat erst nachträglich davon erfahren. Der Ortschaftsrat Büchenbronn hat überhaupt nichts erfahren. Und in Birkenfeld hat ein Windkraftplaner ein Konzept „Smart Birkenfeld“ ausgearbeitet, das zunächst hinter verschlossenen Türen durchgezogen werden sollte.

Jetzt liegen jedoch die Pläne offen unter https://nordschwarzwald-region.de. Es fehlt zwar eine allgemeinverständliche Beschreibung – die soll angeblich nachgereicht werden -, aber wir dürfen bis 15. März 2024 Stellung dazu nehmen.

Was kann man tun?

WICHTIG: Nur wer Einwände vorbringt, kann diesen Wahnsinn verhindern.

Musterschreiben gibt es hier: Stellungnahme.einfach (docx) Stellungnahme.einfach (pdf). Am besten selber schreiben oder umformulieren oder umformatieren. Die Stellungnahme richten Sie an „Regionalverband Nordschwarzwald, Westliche Karl-Friedrich-Straße 29-31, 75172 Pforzheim“ oder stellungnahmen@rvnsw.de oder über das Beteiligungsportal. Wenn Sie Hilfe brauchen, schreiben Sie an info@windkraft-buechenbronn.de.

Je mehr Einwände vorgebracht werden, desto größer ist die Wirkung.

 


Auf dieser Seite finden Sie Informationen der Initiative „Abstand zur Windkraft Büchenbronn“ zum Thema Windkraft direkt aus Büchenbronn
sowie das Anti-Windkraftlied von Rhöner Sauwantzt:

(Hier geht es zum Video: Anti-Windkraftlied)

Mehr Wissenswertes erfahren Sie bei der Bundesinitiative für vernünftige Energiepolitik VERNUNFTKRAFT.